gruenkohl-tabletten-grundstoff3.jpg

BioActive Food GmbH

Seit 2008 erforscht, entwickelt und produziert BioActive Food vor allem Lebensmittelkonzentrate natürlichen Ursprungs zur Ergänzung der täglichen Ernährung.

Eine Besonderheit: wir verwenden bei Herstellung der Präparate keine organischen Lösungsmittel. Organische Lösungsmittel belasten die Umwelt und bei der Herstellung die Gesundheit der Mitarbeiter. Außerdem verbleiben meist Rückstände in den Präparaten, die sich im Laufe der Zeit im Menschen anreichern könnten.

Für die Extraktion unserer Produkte werden einfach Oliven-, Raps- und Sanddornöl eingesetzt, um Ölauszüge zu erhalten, die u.a. Lutein und fettlösliche Vitamine sowie Flavonoide enthalten. Wenn diese Inhaltsstoffe im Öl gelöst sind, werden sie zudem deutlich besser aufgenommen.

Das Vertrauen in die herkömmlichen Nahrungsergänzungsmittel ist meist gering. In der Branche gibt es noch zu viele schwarze Schafe, die zu viel versprechen. Ein allgemeiner Tipp: bevor man in teure Nahrungsergänzungsmittel investiert, wäre eine Analyse der jeweiligen Vitamine oder der entsprechenden bioaktiven Wirkstoffe sinnvoll. Inzwischen gibt es einige Mediziner, Heilpraktiker und Ökotrophologen, die die Bedeutung einer gesunden Ernährung z. B. zur Gesunderhaltung der Knochen, für eine normale Blutplättchen-Aggregation etc., erkannt haben. Die Menge des Luteins kann man bei einigen, wenigen Augenärzten oder Augenoptiker bestimmen lassen. Bei der Vermittlung von entsprechenden Experten können wir helfen. 

Für unser Carotinoidpräparat für die Haut gibt es nun ein hohes Maß an Transparenz:  Die Gesamtmenge an Carotinoiden  und die Zunahme in der Haut kann inzwischen jeder mit einem Hautscanner beobachten (s. NDR-Beitrag) - so eine Messung ist außerdem ein Indiz für die aktuelle Geschwindigkeit der Hautalterung: je höher der Wert umso langsamer altert die Haut (z. .B. A. Friedrich, 2015; Meinke et al., 2013 & 2016). Und jeder kann nun beobachten, ob "Schönheitsschlaf", der Verzehr von Gemüse und Gemüsekonzentraten einen Effekt haben."

Angefangen bei einem Grünkohlöl entwickelte BioActive Food auch einen speziellen trockenen Extrakt – ebenfalls aus Grünkohl. Ergänzt wird die Produktpalette mittlerweile durch einen Tomatenextrakt, Hopfen- und Grünkohlpulver in Bioqualität und eine wachsende Schönheitsproduktlinie auf natürlicher Basis.
Bei BioActive Food werden Produkte entwickelt, deren Wirkungen durch Humanstudien belegt worden sind. Um den hohen wissenschaftlichen Anspruch zu verwirklichen, bestehen langjährige Kooperationen mit führenden Forschungsinstituten und forschenden Firmen. Dies geschieht z. B. in Zusammenarbeit mit der Klinik für Dermatologie/Berlin, der TU-München, dem Max-Planck-Institut für Biophysik, den Universitäten zu Kiel, Lübeck und Hamburg sowie der Augenklinik Jena.

Die Entwicklung von Lutex Skin ist durch das Ministerium für Bildung und Forschung gefördert worden.

 

Schwerpunkte unserer Forschungsprojekte liegen im Bereich:

  • Knochengesundheit
  • Hautgesundheit
  • Augengesundheit
  • Zuckerstoffwechsel
  • Schlaf

Wir verwenden Obst und Gemüse vornehmlich aus der Region und pflanzliche Öle zur Extraktion der verschiedenen Pflanzeninhaltsstoffe (Oliven-, Raps- und Sanddornöl) von ausgewählten Vertragspartnern.

Langfristig streben wir es an, unsere Präparate auf Bioproduktion umzustellen sowie vegan zu verkapseln.

Referenzen:

  1. Meinke et al.(2013), Eur J Pharm Biopharm. 2013 Jun;84(2):365-73
  2. Meinke et al.(2016), J Biomed Opt. 2016 Oct 1;21(10):107002
  3. A. Friedrich, 2015 (Dissertation)